3. Tour von Weißenkirchen - Seiber nach Grainbrunn

Gemeinde Weißenkirchen, Pfarre Weißenkirchen, Bezirk Krems-Land

Information

Gemeinde Albrechtsberg an der großen Krems  Gemeinde Sallingberg - Grainbrunn 

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Zentrum Weißenkirchen oder Seiber(Seiberer)
Tagesziel: Grainbrunn
Distanz: 22,8 km
Gehzeit: 06:42 bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 3,4 km/h
Höhenunterschied: 490 m im Anstieg, 350 m im Abstieg

Der Weg bis zum Seiber - oder auch als Seiberer bezeichnet - ist uns bereits bekannt, vorausgesetzt von Weißenkirchen aus wurde gestartet. Nun geht es nordwestlich nach Lobendorf durch den Wald. Dort angekommen, durchqueren den Ort, rechts halten Richtung Maigen. In Maigen Richtung Purkersdorf links abbiegen. Am tiefsten Punkt angekommen, machen wir einen Abstecher rechts zur Gudenushöhle unterhalb der Burg Hartenstein. Wieder zurück auf die Hauptstraße gehen wir rechts den Berg hinauf nach Purkersdorf. Hier links nach Els, um dann über Gillaus nach Albrechtsberg zu gelangen, dort erwartet uns ein sehenswertes Schloss und das Augenbründl im Wald. Am besten folgt man „Millas Zauberwege“ die vom Schloss aus starten. Hier werden wir uns auch wieder eine Stärkung gönnen, denn mehr als der halbe Weg ist geschafft. Weiter geht es 1,5 Kilometer nach Westen, um dann rechts nach Großreinprechts abzubiegen. In Großreinprechts geht es dann nordwestlich nach Grainbrunn, das wir in etwa einer Stunde auf leicht ansteigenden Weg erreichen. Das Maria Bründl ist am östlichen Ortsende bei der Kirche.

Tour

 

More in this category: Burg Hartenstein - Gudenushöhle »

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.