7. Tag von Oberwölbling nach St. Pölten Viehofner See über Pottenbrunn

Gemeinde Wölbling, Pfarre Oberwölbling, Bezirk St. Pölten-Land

Information

Stadtgemeinde Herzogenburg Landeshauptstadt St. Pölten  

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt: Gemeindeamt Wölbling, Oberer Markt 1
Tagesziel: St. Pölten Viehofner See
Distanz: 24,4 km
Gehzeit: 6:24 bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 3,8 km/h
Höhenunterschied: 120 m im Anstieg, 190 m im Abstieg

Start ist das Gemeindeamt im Zentrum. Wir folgen dem Flötzersteig in östlicher Richtung bis zur Bahnübersetzung in Statzendorf, biegen rechts ab und gehen neben den Gleisen hinter dem Bahnhof ins Dorfzentrum. Wieder einmal überqueren wir die Fladnitz und folgen dem Bahnweg in südlicher Richtung. Jetzt geht wieder neben der Bahn nach Weidling, zur Ederdinger Straße, wechseln die Seite und dann links, in den Feldweg Kölblinggasse - nach etwa einem halben Kilometer, biegen wir links zum Großen Kölbling ab. Diesen umgehen wir im Süden, queren die Herzogenburger Straße - die von Rottersdorf nach Osten führt. Der Weg ist bis zur Kellergasse in Herzogenburg beschildert. In der Siedlung angekommen, rechts und dann gleich links abbiegen, um auf der Blauensteinerstraße und Jubiläumsstraße zum Rathausplatz zu gelangen. Nach der Hälfte des Weges wird eine Stärkung jetzt angesagt sein. Weiter geht es auf die Wiener Straße - Richtung Süden, überqueren die Traisen, um auf den Traisentalweg, am linken Ufer Richtung St. Pölten zu wandern. Nach etwa 4 Kilometer - biegen wir links zur Wasserburg ab. Auf der Grasbergstraße nach Süden kommen wir schon zum nächsten Schloss in Pottenbrunn, hier links in die Amtsstraße.  Anschließend rechts, die Haitzmannstraße bis zum Bründlweg, weiter rechts auf den Feldweg, Richtung Westen in die offene Landschaft bis zum Siebenbründl. Nach 20 Kilometer erfrischen wir unsere müden Füße, im kniehohen Wasser der Kalktuffquelle. Weiter geht es Richtung Südwesten, neben der Schnellstraße S33, diese unterqueren wir bei der Steinhauerstraße. Gehen zur Zwischenbrunner Straße, hier rechts abbiegen, um über die Ratzersdorfer Hauptstraße zur Fritschstraße zu gelangen - wechseln links in die Buchbergstraße. Das Stadion, der NV Arena, ist schon die längste Zeit in unser Blickfeld gelangt, dieses umgehen wir, zwischen dem Ratzersdorfer See bis zur Traisenbrücke.  Auf der anderen Seite angelangt, erreichen wir nach ca. 24 Kilometer den Großen Viehofner See, der unser heutiges Ziel ist.

Tour

 

More in this category: Wölbling - Welmica »

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.